Go Veggie - Für die Umwelt und deine Mitmenschen

Regenwald: Warum werden die Wälder abgeholzt?

Affe imRegenwald

Wälder, in denen ein sehr feuchtes Klima herrscht und es überdurchschnittlich viel regnet, werden auch als Regenwald bezeichnet. Wenn ein Regenwald in den Tropen liegt, spricht man von einem tropischen Regenwald.

Insgesamt 45 Prozent aller Wälder sind tropische Wälder – also fast die Hälfte. Gemeinsam bedecken sie etwa 13 Prozent der Landfläche der Erde. [1] Dieser wertvolle Lebensraum für Millionen Tiere schrumpft jedoch täglich – unter anderem, weil Menschen die Fläche zum Anbau von Nahrung für sogenannte Nutztiere oder zur Haltung von „Nutztieren“ nutzen wollen.

Regenwald als artenreicher Lebensraum

In tropischen Regenwäldern lebt eine Vielzahl verschiedener Tierarten. Dazu gehören:

Mehr als die Hälfte der weltweit bekannten Tier- und Pflanzenarten sind im Regenwald zuhause.

Jaguar im Regenwald

Durch die Abholzung wird ihnen aber immer mehr von ihrem Lebensraum genommen. Das ist ein großes Problem, denn wenn ihr Revier zerstört wird, haben viele Tiere keine Überlebenschance mehr und sterben aus. Außerdem werden seltene und bereits bedrohte Tiere und Pflanzen aus ihrer Heimat, dem Urwald, gerissen und verkauft – obwohl das verboten ist. Jeden Tag sterben etwa 150 Tier– und Pflanzenarten für immer aus.

Warum wird der Regenwald abgeholzt?

Die wichtigsten Gründe für die Zerstörung von Regenwäldern sind die Rinderhaltung, der Anbau von Soja als Nahrung für sogenannte Nutztiere und der Abbau von Tropenholz und anderen Rohstoffen.

1. Papierherstellung

Das Holz der Bäume aus dem Regenwald ist wertvoll für Händler und Händlerinnen, die es in die ganze Welt verkaufen. Daraus werden dann Holzprodukte und Papier hergestellt.

2. Ölplantagen

Auf den riesigen kahlen Flächen, die vom Zuhause der Tiere übrig bleiben, bauen Unternehmen riesige Plantagen mit Ölpalmen. Mit dem Öl machen die Firmen sehr viel Geld, denn es steckt fast in allen Produkten, zum Beispiel:

  • in unserem Essen
  • in Cremes
  • in Waschmittel
  • im Treibstoff von Autos

Palmoelplantage

3. Anbau pflanzlicher Lebensmittel

Oft werden dort, wo sich kurz vorher noch Affen durch die Baumkronen schwangen, auch Obst, Gemüse und andere pflanzliche Lebensmittel angebaut. Dazu gehören:

  • Bananen
  • Kautschuk, das ist so etwas wie Gummi
  • Kaffee und Kakao

4. Wertvolle Rohstoffe

Abgeholzt wird der Wald auch, weil die Menschen auf der Suche nach wertvollen Metallen wie Gold oder nach Gas im Boden sind.

5. Tierwirtschaft

Die Tierwirtschaft spielt ebenfalls eine große Rolle. Da die Menschen immer mehr Fleisch essen wollen, müssen auch immer mehr Tiere wie Rinder gehalten werden – und die brauchen Platz und Nahrung. Für die Tierwirtschaft werden große Flächen abgeholzt, die dann zum Anbau von Tiernahrung verwendet werden – hauptsächlich für Soja, das auch die Tiere in Deutschland erhalten. Viele der Tiere werden auch in der Lederindustrie ausgebeutet – vor allem in Brasilien leiden Rinder und ihre Kälber für die Herstellung von Leder. [2]

So wird den Wildtieren ihr Lebensraum weggenommen, nur damit Menschen Fleisch essen können. Ist das nicht traurig?

Maschinenernte

Wird für Soja-Produkte wie Tofu der Regenwald abgeholzt?

Soja, das zu Tofu und anderen Produkten verarbeitet wird, damit wir Menschen es essen können, stammt meist aus Europa. [3] Nur ein sehr kleiner Teil des Sojas, das auf der Fläche ehemaliger Regenwälder angebaut wird, dient uns Menschen als Nahrung – der größte Teil davon wird in der Eier-, Fleisch- und Milchindustrie als Tiernahrung genutzt. [4]

Wie viel Regenwald wird abgeholzt?

Jede Minute verschwindet eine Fläche Urwald, die ungefähr so groß ist wie drei Fußballfelder zusammen. [5] Die Bäume werden gefällt und das Unterholz verbrannt.

Was du tun kannst, um dem Regenwald zu helfen:

  • Kaufe keine Möbel aus Tropenholz wie Teakbaum.
  • Verwende Tüten aus Papier mehrmals.
  • Achte darauf, dass du recyceltes Papier verwendest.
  • Vermeide Produkte, in denen Palmöl enthalten ist.
  • Vermeide Kleidung und Nahrung, die aus tierischen Produkten hergestellt sind: Leder und Fleisch gehören beispielsweise zu den Produkten, für die große Flächen Regenwald abgeholzt werden.
  • Hinterfrage dein Handeln im Alltag und überlege dir, ob es nachhaltigere Möglichkeiten gibt.
  • Informiere deine Familie, Freunde und Freundinnen über das Problem der Regenwaldabholzung.

Mach andere auf die Zusammenhänge von Tier-, Natur- und Umweltschutz aufmerksam

Informiere dein Umfeld darüber, welche Auswirkungen die Tierhaltung auf unsere Umwelt und das Klima hat. Du kannst zum Beispiel ein Referat in deiner Klasse über die menschengemachte Klimakrise halten.

Referat zum Thema Klimawandel

 

Quellen

[1] Statista (2022): Tropischer Regenwald weltweit, https://de.statista.com/themen/6927/tropische-regenwaelder (eingesehen am 10.05.2022)

[2] The Guardian (2019): Burning Issue: how fashion’s love of leather is fuelling the fires in the Amazon, https://www.theguardian.com/fashion/2019/aug/29/burning-issue-how-fashions-love-of-leather-is-fuelling-the-fires-in-the-amazon (eingesehen am 11.05.2022)

[3] Flatley, Annika (2021): Soja aus dem Regenwald? Hierher kommen die Sojabohnen für Tofu und Sojadrinks wirklich https://utopia.de/ratgeber/soja-herkunft-tofu-drinks-marken (eingesehen am 23.05.2022)

[4] Ahrens, Sandra (2022): Statistiken zum Thema Soja und Sojaprodukte, https://de.statista.com/themen/6916/soja-und-sojaprodukte/#dossierContents__outerWrapper (eingesehen am 16.05.2022)

[5] tagesschau.de (2020): Drei Fußballfelder weniger – pro Minute, https://www.tagesschau.de/ausland/amerika/regenwald-amazonas-107.html (eingesehen am 16.05.2022)