Tiere im Wald Tierische Freunde!

Lebensraum Baum – wer krabbelt denn hier?

Lebensraum Baum mit Wurzeln im Wald

Was siehst du, wenn du dir einen Baum anschaust? Einen Stamm, Äste und Blätter? Mehr nicht? Auf den ersten Blick stimmt das wahrscheinlich. Aber wenn du dir Zeit nimmst und genau beobachtest, wirst du feststellen, dass der Lebensraum Baum nur so vor Leben strotzt! Hunderte verschiedene Tiere leben vom, am und im Baum. Das glaubst du nicht? PETAKids nimmt dich mit in einen beeindruckenden kleinen Kosmos, den ein einzelner ehrwürdiger Baum beherbergt.

Borke, Holz und Blätter: Wiege, Zuhause und Festmahl in einem

Ein Baum ist Kindergarten für ganze Heerscharen von Insekten: Borkenkäfer zum Beispiel kommen im Holz oder der Borke zur Welt und knabbern den Baum an. In den Rindenritzen verstecken Schmetterlinge ihre Eier. Ihre Nachbarn sind Spinnen und andere winzige Insekten. Das bleibt dem Baumläufer und dem Kleiber nicht verborgen. Die kleinen Vögel laufen den Baumstamm auf der Suche nach den Kleintieren unermüdlich auf und ab – auch kopfüber! Der Kleiber brütet in Baumhöhlen, die zum Beispiel von Spechten gezimmert wurden. Er verklebt den Eingang zu seiner „Mietwohnung“ mit Lehm, damit Marder und andere Tiere nicht hinein können. In Astlöchern leben auch Fledermäuse und Siebenschläfer.

Unzählige Schmetterlingsraupen, Maikäfer und Blattläuse machen sich über die saftig-grünen Blätter des Baums her. Bienen und Hummeln summen um Baumblüten herum, um süßen Nektar zu sammeln. Hoch oben in der Baumkrone bauen Buchfinken, Mäusebussarde und Eichhörnchen Nester aus Reisig. Auch verschiedene Meisen teilen sich einen Baum wie ein Mehrfamilienhaus: Auf den dünnen Zweigen sucht die leichte Schwanzmeise nach Nahrung. Die doppelt so schwere Kohlmeise bevorzugt die dickeren Äste, wo sie Insekten und Samen findet. Dazwischen bewegt sich die Blaumeise.

Am anderen Ende eines Baums, bei den Wurzeln, buddeln Mäuse, Füchse und Dachse Erdlöcher. Schnecken, Asseln und Regenwürmer kümmern sich um das am Boden liegende Laub. Von diesen kleinen Tieren ernähren sich wiederum Mäuse, Frösche und Eidechsen.

Du siehst, ein Baum ist viel mehr als nur Holz und Blätter. Er ist das Zuhause von zahlreichen und vielfältigen Tieren – vergleichbar mit einer ganzen Stadt von uns Menschen!

Was du tun kannst

Schütze Natur und Tiere! Hinterlasse im Wald keinen Müll und bleibe auf den Wegen. So kann die Natur am allerbesten ihre wunderschöne Vielfalt entwickeln – Natur und Tier danken es dir 🙂

Stichwörter

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen