Mach mit! Veggie Kids

Gedicht: Hört bitte auf Tiere zu essen!

Unsere Leserin Dana Marlen (12 Jahre) hat ein Gedicht geschrieben, weil sie den Tieren helfen möchte. In dem Gedicht beschreibt sie das traurige Leben der Tiere, die von Menschen gegessen werden. Mit dem Gedicht möchte sie auf das Leid der Tiere aufmerksam machen und bittet alle Menschen:

Hört bitte auf Tiere zu essen!

So schöne Wesen wie ihr,
findet man nur selten hier.
Denn euer Lebensraum wurde geraubt,
dafür viele Firmen gebaut.
Viele Menschen wollen euch schlachten,
und darüber auch noch lachen.
Ihr werdet geächtet wie ein wertloser Stein,
Nein! So soll es nicht sein.

Zu 100.000 seid ihr gefangen,
müsst in einer kleinen Box um euer Leben bangen.
Die Sonne sehen werdet ihr nie,
in eurer Farmerindustrie.
Eure Eltern habt ihr nie gesehen,
ihr musstet nach eurer Geburt von ihnen gehen.
Vor ihrem schrecklichen Tod werden sie an euch denken,
euch ihre letzten Sekunden schenken.

Nachdenken, was sie essen, tun die meisten Menschen nicht,
sie essen euch mit einem lachenden Gesicht.
Ihr wart vorher auf der Welt
und kanntet kein Geld.
Ihr müsstet haben alle Rechte,
wir Menschen gar keine Mächte.
Tiere sind immer gerecht,
ihre Liebe ist immer echt.

Doch wir achten sie keinen Tag,
man müsste für sie tun eine gute Tat.
Wenn wir ihnen zuhören, können wir sie verstehen.
Wir müssen uns nur die Zeit dazu nehmen.
Und mit ihnen reden,
damit sie uns verstehen.
Das alles vergessen tun sie nicht,
aber verzeihen … sicherlich!

PETAKids dankt Dana Marlen sehr für ihren Einsatz für die Tiere!

Stichwörter

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen