Referate

Wie könnte ein Referat zum Thema „Tierversuche“ aussehen?

Foto: (c) frei

Gute Gründe für ein Referat zu dem Thema Tierversuche: In Deutschland müssen jährlich fast drei Millionen Tiere leiden und sterben, weil Experimente an ihnen durchgeführt werden. Im Jahre 2012 lag die Zahl der Tiere, die für Versuche missbraucht wurden, noch bei über drei Millionen.

Tipps, wie du dein Referat gestalten kannst

1. Informiere deine Mitschüler darüber, wie viele Tiere für Versuche missbraucht werden

Die derzeit aktuellsten Zahlen verzeichnen für das Jahr 2013 in Deutschland fast drei Millionen Tiere, an denen Versuche durchgeführt wurdne. (Genaue Zahl: 2 997 152 Versuchstiere). Zum Vergleich: Im Jahre 2012 lag die Zahl noch bei knapp über drei Millionen Tieren.

2. An welchen Tieren werden Experimente gemacht?

Die Tierarten, die für Experimente missbraucht werden, haben sich dabei nicht wesentlich verändert: Mäuse und Ratten stellen zusammen nach wie vor die bei weitem größte Gruppe dar (insgesamt 2 575 327 Tiere), an zweiter Stelle stehen in Deutschland Fische (insgesamt 202 685 Tiere), an dritter Stelle Kaninchen (95 653 Tiere). Auch an Primaten, an Hunden und an Katzen werden in Deutschland Versuche durchgeführt.

3. Wofür werden Versuche an Tieren gemacht?

Es werden für sehr viele Dinge Experimente gemacht, zum Beispiel für Haushaltsprodukte wie Reinigungsmittel, für Inhaltsstoffe von Kosmetika und für Medikamente. Seit 2013 ist es zwar in Deutschland und in der Europäischen Union verboten, fertige Kosmetikprodukte an Tieren zu testen. Allerdings sind in vielen Produkten auch Substanzen enthalten, die laut Gesetz an Tieren getestet werden müssen.

Auch für die sogenannte „Grundlagenforschung“, also die Erforschung einfacher naturwissenschaftlicher Zusammenhänge, werden Versuche an Tieren gemacht. Oft ergeben diese Forschungen keine wichtigen Ergebnisse, so dass die Tiere umsonst leiden müssen.

4. Welche Alternativen gibt es?

Es gibt viele tierfreundliche Möglichkeiten wie bspw. Computersimulationen und In-Vitro Methoden. Forscher sind sogar in der Lage, eine Art künstliche Haut herzustellen, an der man beispielswese allergische Reaktionen testen kann.

 5. Beziehe deine Mitschüler in deinen Vortrag mit ein

Stelle eine Diskussionsfrage: Findest du es richtig und sinnvoll, dass an manchen Schulen im Biologieunterricht Tiere seziert werden?

Frage deine Mitschüler, ob ihrer Meinung nach Tierversuche notwendig sind oder ob sie denken, dass ein Festhalten an Tierversuchen dem medizinischen Fortschritt eher im Wege steht?

Zum Glück gibt es viele Kosmetikprodukte, deren Hersteller nicht an Tieren testen! Damit der nächste Einkauf auch garantiert tierfreundlich ist, verteile die folgende Liste an deine Klassenkameraden: PDF Kosmetikliste 25-9-14

 

Noch Fragen? Dann schaue dir hier die wichtigsten Fragen und Antworten zum Thema Tierversuche an: http://www.petakids.de/haeufige-fragen-der-kids-versuche-tieren-2/

Allgemeine Informationen zum Thema gibts hier: http://www.petakids.de/kategorie/tierversuche/

 

 

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen