Tierische Freunde!

Warum ist es wichtig, seinen tierischen Mitbewohner kastrieren zu lassen?

Was bedeutet „kastrieren“ eigentlich? Wenn man seinen felligen Freund beim Tierarzt kastrieren lässt, kann er danach keine Babys mehr haben. Die Kastration ist eine kleine ungefährliche Operation, die sehr wichtig ist, um Tierleid zu verhindern.

PETAKids erklärt dir, warum man seinen tierischen Freund unbedingt kastrieren lassen sollte.

Jedes Jahr werden in Deutschland 300.000 Hunde und Katzen, aber auch Kleintiere wie Kaninchen und viele andere Tierarten in Tierheimen abgegeben. Sie alle warten dort auf liebevolle Menschen, die ihnen ein Zuhause schenken. Wenn immer mehr Tierkinder auf die Welt kommen, bedeutet das, dass auch immer mehr Tiere ein Zuhause brauchen.

2012-05-03-Paris-Zoohandlungen-c-PETA-D-DSC03475
In Zoohandlungen und bei Züchtern werden Tiere wie Ware verkauft. Foto © PETA.

Bekommt der tierische Mitbewohner Babys, sind diese oft nicht willkommen. Viele Menschen bringen die Babys ihrer Fellnase dann in ein Tierheim – oder schlimmer, sie setzen die hilflosen Tierkinder einfach aus. Dann haben sie niemanden, der sich um sie kümmert, wenn sie krank sind, sie streichelt und ihnen etwas zu essen gibt.

Das Aussetzen von Tieren und seine Folgen

Das Aussetzen von Tieren hat schlimme Folgen: Nach einiger Zeit haben die verlassenen Tiere wieder Babys, die nach ein paar Monaten auch wiederum Nachwuchs haben werden – du siehst, allein das Aussetzen eines Tieres kann dazu führen, dass in der Zukunft sehr viele Tiere heimatlos sein werden. Das wird immer so weiter gehen, bis irgendwann alle Tiere kastriert sind.

2012-06-10-Kaetzchen-Hemer-DSCI5491-c-PETA-D
Wenn eine heimatlose Katze krank oder verletzt ist, ist niemand da um ihr zu helfen. Foto © PETA.

Was du tun kannst:

Dieser Kreislauf muss ein Ende haben! Du kannst ganz einfach dazu beitragen: Sorge dafür, dass dein tierischer Kumpel kastriert wird. Rede mit deinen Eltern darüber, denn auch viele Erwachsene wissen nicht, wie wichtig das Kastrieren für euer felliges Familienmitglied ist. Auch Katzen, die nur in der Wohnung leben, können ausbüxen und dann viele Babys bekommen. Daher ist es wichtig, alle Tiere kastrieren zu lassen!

Du möchtest mehr über tierische Mitbewohner erfahren? Dann schau hier vorbei: Petakids.de/kategorie/tierische_freunde

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen