Tiershows, Sport & Co.

Pferdekutschen – eine Gefahr für Mensch und Tier

In vielen Städten sieht man sie: Pferdekutschen. Leider machen sich die meisten Menschen keine Gedanken darüber, wie es den Tieren dabei geht, und ahnen nicht, wie gefährlich eine Kutschfahrt sein kann.

PETAKids erklärt dir, warum Pferdekutschen kein Spaß für Mensch und Tier sind.

Wenn Menschen müde sind, ihnen die Hitze zu schaffen macht oder sie einfach keine Lust haben, einen weiten Weg selbst zu laufen, wählen sie in Städten oder im Urlaub gerne die Fahrt mit der Pferdekutsche. Was sie dabei nicht bedenken: Ist das Pferd vielleicht auch müde? Denn wer weiß, wie lange es schon eingespannt gestanden hat oder wie viele Runden es an diesem Tag bereits durch die Stadt gelaufen ist? Wenn den Menschen die Sonne zu sehr scheint, ist es dann vielleicht auch zu heiß für das Pferd? Bekommt es überhaupt genug Pausen, in denen es frisches kühles Wasser im Schatten genießen darf?

2011-Pferde-Wildpark-02-c-PETA-D
Glückliche Pferde verbringen ihre Zeit lieber gemeinsam mit Artgenossen auf einer saftigen Weide, anstatt vor eine Kutsche gespannt zu sein. Foto © PETA.

Für das Pferd bedeuten solche Fahrten puren Stress. Denn bei Kutschfahrten verhält es sich wie mit allen Dingen, bei denen Tiere eingesetzt werden, um Geld mit ihnen zu verdienen – ihr Wohl steht an letzter Stelle und das Geld an erster. Je mehr Fahrten der Kutscher macht, desto mehr verdient er. Nicht selten bricht ein Pferd erschöpft zusammen.

Du siehst, es gibt viele Gründe, niemals eine Kutschfahrt zu machen. Ein weiterer guter Grund sind die Dinge, die dir dabei passieren können.

Bild vom 17.05.2012 zu Pferdekutschenunfall bei Braunau: http://www.112-magazin.de/wafkb-retter/item/4315-kutschunfall-bei-braunau-drei-verletzte-pferd-tot
Eine verünglückte Kutsche im Wald. Das Pferd hat den Unfall leider nicht überlebt. Foto © PETA.

Pferdekutschen haben keine Sicherheitsvorkehrungen wie Autos; es gibt weder Airbags noch Anschnallgurte. Wenn die Kutsche während der Fahrt umkippt, können sich die Fahrgäste schwer verletzen. Zudem sind Pferdekutschen oft im Straßenverkehr unterwegs, sodass sich die empfindsamen Pferde zwischen hupenden Autos und lärmenden Lkws bewegen müssen. Wer hätte da keine Angst? Falls ein Pferd auf einer viel befahrenen Straße vor Schreck losgaloppiert, kann das ein schlimmes Ende haben!

Was du tun kannst:

Natürlich würdest du als Pferde-Fan niemals eine Kutschfahrt machen! Erzähle auch deinen Eltern und Freunden, was Pferdekutschfahrten für die Tiere bedeuten. Denke daran: Pferde leiden leise; wie schlecht es ihnen wirklich geht, lässt sich auf den ersten Blick nur schwer erkennen. Aber du bist jetzt aufgeklärt und weißt: Ein Tierfreund möchte nicht, dass Pferde leiden, und bringt sie niemals in Gefahr.

Du möchtest mehr über Pferde und Pferdekutschen erfahren? Dann schau hier vorbei:

Petakids.de/pferdekutschen

Petakids.de/petakids-macht-dich-zum-pferdeexperten-hier-bekommst-du-tipps-fuer-einen-tollen-sommer-mit-deinem-pony

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen