Tiere als Bekleidung? Uncategorized

Darauf solltest du beim Kauf deiner Winterkleidung achten!

Darauf solltest du beim Kauf deiner Winterkleidung achten

Der Winter steht vor der Tür! Damit ihr auf dem Weg zur Schule oder beim Spielen im Schnee nicht friert, packt ihr euch in eure warme Winterkleidung. Aber Vorsicht: Leider werde für viele Kleidungsstücke wie Stiefel, Mütze oder Jacken Tiere gequält und getötet. Wir sagen dir, worauf du beim Kauf achten kannst, um sicherzugehen, dass für deine Kleidung kein Tier leiden musste.

Wolle

lamm_828948_original_clipdealerDie Wolle von Schafen wird sehr häufig für Pullover, Mützen oder Schals verwendet. Bestimmt denkst du dir jetzt gerade: „Aber für Wolle muss doch gar kein Schaf sterben. Die werden ja nur geschoren!“ Das stimmt leider nicht ganz, denn meistens werden die Schafe dabei ziemlich schlecht behandelt. Weil die Arbeiter schnell arbeiten müssen, nehmen sie keine Rücksicht auf die Tiere. Daher werden die Schafe oftmals sehr grob angefasst. Außerdem benutzen die Arbeiter scharfe Geräte, wodurch viele Tiere schwer verletzt werden und häufig schmerzhafte Wunden erleiden. Manchmal werden sie beim Scheren so schwer verletzt, dass sie nicht überleben.

Aber nicht nur Schafe müssen für ihre Wolle leiden: Auch aus dem Fell von Kaninchen werden Kleidungsstücke hergestellt. Man nennt die Wolle von diesen Kaninchen Angorawolle. Hierfür werden die Tiere extra auf sogenannten Farmen gezüchtet. Dort müssen sie alleine in kleinen Käfigen leben. Auf manchen Farmen reißen die Mitarbeiter den Kaninchen das Fell alle drei Monate aus der empfindlichen Haut. Aus den Haaren werden Pullover, Schals und andere Kleidungsstücke hergestellt. Die Kaninchen haben große Schmerzen, wenn ihnen das Fell herausgezogen wird.

Pelz

hund-welpe-istock_27770732-c-phonlamaiphotoJahr für Jahr sterben Millionen von niedlichen Tieren für Pelz. Du fragst dich sicher, warum. Aus ihrem Fell werden Mäntel, Pelzkragen für Jacken und Kapuzen sowie andere Modeartikel gemacht. Die Tiere werden auf sogenannten Pelzfarmen gezüchtet und müssen dort ihr ganzes Leben in winzigen, dreckigen Käfigen leben. In China werden sogar Hunde und Katzen wegen ihres Fells getötet. Dieser Pelz wird jedoch auch für Kleidung verwendet, die hier in den Geschäften verkauft wird. Oftmals sind es nur ganz kleine Pelzteile, wie zum Beispiel der Bommel an einer Mütze oder die Umrandung einer Kapuze. Das ist doch schrecklich, oder?

Leder

Kuh-Wiese-c-PETA-DLeder ist – genau wie Pelz – die Haut eines Tieres und wird häufig für Schuhe, Taschen oder Gürtel verwendet. Meistens wird dafür die Haut von Kühen benutzt. Die Tiere haben jedoch kein schönes Leben: Sie müssen in einem dunklen Stall leben, statt mit anderen Kühen auf einer Weide zu spielen. Nach nur wenigen Jahren endet ihr Leben schließlich in einem Schlachthaus. Eigentlich werden Kühe mehr als 30 Jahre alt, wenn man sie gut pflegt und sich liebevoll um sie kümmert!

Daunen

gans-schuechtern-istock_000003412884-c-mpierlotAls Daunen bezeichnet man die Federn von Vögeln, die sich unter den sichtbaren großen Federn befinden. Sie sind sehr weich und sehen aus wie kleine Schneeflocken. Daunenfedern sind sehr wichtig für die Vögel, weil sie die Tiere vor Kälte schützen. Kannst du dir vorstellen, wie weh es tun muss, wenn ihnen jemand diese Federn ausrupft? Denk nur mal daran, wie es sich anfühlt, wenn dir jemand aus Versehen ein Haar ausreißt – das ist ganz schön schmerzhaft, oder? Leider wird Gänsen aber genau das angetan: Ihnen werden in kurzer Zeit hunderte Federn ausgezupft. Diese werden dann als Füllung für Decken, Kissen und Jacken genutzt. Die Tiere haben während der Prozedur große Angst und starke Schmerzen. Leider müssen die niedlichen Schnabeltiere den Rupf immer wieder über sich ergehen lassen. Denn sobald die Federn nachgewachsen sind, werden sie wieder entfernt. Besonders traurig daran ist, dass dieses Leid vollkommen unnötig ist. Denn es gibt längst super warme Decken oder Jacken ohne Daunen.

Was du tun kannst

Du weißt jetzt eine ganze Menge darüber, wie Tiere für unsere Kleidung leiden müssen. Deshalb kannst DU jetzt dazu beitragen, dass diese Tierquälerei aufhört! Trage bitte keine Kleidung, die aus Tieren hergestellt wurde, und bitte auch all deine Freunde und deine Familie, es dir gleichzutun. Wenn du dir bei einem Kleidungsstück unsicher bist, leg es lieber wieder weg und schaue nach einem anderen. Es gibt viele tierfreundliche Materialien wie Baumwolle und Kunstleder, aus denen warme und coole Kleidung hergestellt wird. Sprich mit deinen Eltern über das Thema und erkläre ihnen, warum dir Winterkleidung ohne Leder, Pelz und Wolle wichtig ist!

Stichwörter

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen